<H3>Samstag 19.9.2020 <B>Premiere</B><P><B><H2>Die Eule und das Kätzchen</B></H3>
</H2>
<P><B> Eine Komödie von Wilton Manhoff. Deutsch von Christian Wölffer</B><P>Es spielen Aylin Öcal und Stephan Tacke-Unterberg<P>Regie: Michael Oenicke<P>
Ein temperamentvoller Dialog, ein "Fressen" für zwei wandlungsfähige Schauspieler - nicht nur seit der Verfilmung mit Barbra Streisand und George Segal ein Klassiker des Komödienrepertoires: Doris nimmt das Leben von der leichten Seite, träumt vom Filmruhm - und redet ohne Punkt und Komma. Felix ist Angestellter einer Buchhandlung und Möchtegerndichter mit dem Hang zu unverständlichen Sätzen, dazu noch verklemmt und umständlich. Zwei Menschen, die absolut nichts miteinander zu tun haben. Bis Felix Doris beim Hauswirt anschwärzt, der sie auf die Straße setzt - und prompt steht sie bei Felix auf der Matte und fordert voller Wut  den "Denunzianten" zur Rechenschaft. Was folgt, ist - neben einem pointierten und schnellen Dialog - auch die Entwicklung zweier Menschen hin zu Wahrheit und Ehrlichkeit.<P>
<P>
<B>Weitere Termine:<P></B>
<P><P><P>
Freitag 25.9.2020 20 Uhr<P><br>

© 2020 by Theaterbetrieb Kammerspielchen UG   (Impressum)                                                     

 

 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook:                                                                                                    

  • Facebook Social Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now